Schlaflos – Teil VIII

August Das Hotelbett quietschte, die Decke lag wie ein Briefbeschwerer auf mir. Das Fenster stand weit offen, doch es ging kein Lüftchen. Nicht einmal der Hauch eines Lüftchens war zu spüren. Und selbst wenn draussen ein Orkan getobt hätte, ich wäre auch ohne diese bleierne Decke bestimmt nicht weggeweht, immerhin brachte ich stolze 105kg auf …

Continue reading Schlaflos – Teil VIII