Briefe an meine erste Liebe 2

Stillstand Es war in einer kalten Winternacht, vermutlich kurz vor Weihnachten 1999. Der Schnee lag wie eine schwere Decke auf den Strassen. Spät abends sassen wir in Schönbühl am SBB Bahnhof und warteten, auf irgendetwas, auf einen Zug wahrscheinlich. Erinnerst du dich? Wie es dazu kam, dass wir dort sassen, nur wir beide, weiss ich …

Continue reading Briefe an meine erste Liebe 2

Schlaflos – Teil I

Januar “Ein frohes neues Jahr”, hat er mir gewünscht. Immerhin. Es hätte schlimmer kommen können. Er hätte auch lachen können oder sich einfach schweigend von mir abwenden. Das hätte mich nicht überrascht. Getroffen, ja, aber nicht überrascht. Ich habe mich vorhin noch einmal bei ihm entschuldigt. Per SMS natürlich, zum Anrufen bin ich zu feige. …

Continue reading Schlaflos – Teil I