Wir liegen auf Wolken

Wir liegen auf Wolken

Watteweich, federgleich

Kinderleicht

 

Wir spazieren auf dem Mond

Naseweiss, mit Leichtigkeit

Ein bisschen Dreistigkeit

 

Wir fallen durchs All

Schwerelos, ziellos

Einander in den Schoss

 

Von jeder Bergspitze rufen wir

“Ich liebe dich”

Wir sind das Jetzt

Wir sind das Sein

Wir sind jeder und niemand

Das Träumen und Schwelgen

Wir sind das Hoffen und Sehnen

Die Gedanken, die sich vom einen zum andern ausdehnen

 

Wir liegen auf Sand

Wonnewarm, Arm in Arm

Immerdar

 

Wir spazieren im Wald

Moosbeschuht, ausgeruht

Wohlgemut

 

Wir fallen durch die Ewigkeit

Hie und da, hin und her

Von viel zu mehr

 

In jedem Echo hören wir

“Ich liebe dich”

Wir sind das Leben

Wir sind die Zeit

Wir sind alles und nichts

Die Farben, das Licht

Wir sind die Stille der Welt

Die Stimme, die das Dunkel erhellt

2 thoughts on “Wir liegen auf Wolken

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s