Zorn

So, jetzt, da du deinen Willen hast

Kannst du glauben, was du willst

Nur nicht an mich, nur nicht.

Ich omme mit dir

Und schaue zu

Werde mich raushalten

Stumm sein – –

Aber ich bin nicht blind

Seh deine Blicke und deine

Verkrampften Versuche, die du

Kultur nennst – verzweifelt – zerrissen

Lassen wir uns beide einfach in Frieden

Und unser Geschlecht

Dann wird aus Nichts Gut

Aber hauptsache Es Wird

Und unsere Zeit

Geht vorüber.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s