Unkraut

Wem die Liebe zu unbändig aus dem Boden spriesst, der kann sie mit Kies bedecken und sie später wie ein Unkraut zwischen den Steinen ausreissen.

Wem ein Traum zu drängend durch den Kopf schiesst, der kann ihn mit Ratio betäuben und ihn dann wie eine kleine, verkümmerte Träne aus sich herausweinen.

2 thoughts on “Unkraut

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s