Schreibchallenge Kürzestgeschichte

Dies ist meine klägliche Antwort auf eine Schreibchallenge, die mein Freund vom Odeon Theater an anderer Stelle gestellt hat. Der Auftrag lautete folgendermassen: eine Kürzestgeschichte in nur fünf Sätzen schreiben, die die klassische Plotstruktur aus der Dramentheorie aufnimmt (Exposition, Konfliktpotential, Höhepunkt, retardierender Moment, Happy End oder Katastrophe). Nun denn, ähem:

Tom war noch keine fünf Jahre alt, als seine Eltern der Pest zum Opfer fielen und ihn an ihrem kargen Grab ausserhalb der verwitterten Stadtmauern weinen liessen wie er nie zuvor geweint hatte.

Es waren bittere Tränen, die in jener Nacht schmerzhaft auf seinen kalten Wangen glühten, sich in sein Herz brannten und ihn Jahre später, nach dem Freitod einer seiner vielen Geliebten, in deren Schösse er vergebens Trost und Zuflucht suchte, wieder einholten.

Seinetwegen hatte sich die unglücklich verliebte vom Kirchturm gestürzt und ihren trunkenen Mann, Jim, mit unbeantworteten Fragen und lodernder Eifersucht zurückgelassen, die diesen schliesslich dazu trieben, Tom zu einem Duell herauszufordern, das eigentlich keines war, weil Tom weder mit dem Schwert noch mit den Fäusten umzugehen wusste und schon bald rückwärts taumelnd über einen Stein stolperte.

Später wusste niemand in dem kleinen Dorf zu sagen, was Jim dazu veranlasst hatte, seinem am Boden liegenden Kontrahenten unvermittelt den Rücken zu kehren, in sich zusammenzusacken und sein Schwert weit von sich zu schleudern.

Niemand wusste um die Bitte um Erlösung, die er an Tom richtete, als sie sich wenig später im Dreck gegenüber sassen, oder um die Tränen, die nun auch seine Wangen zu versengen drohten, und so erzählte man sich nur, dass Tom ihn kaltblütig erstochen habe, nur um sich danach, wie Judas einst, an einem Baum unweit der Grabstätte seiner Eltern aufzuhängen.

Advertisements

9 thoughts on “Schreibchallenge Kürzestgeschichte

Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

WordPress.com.

Up ↑

Sulaiman Hafeez

A blog that refuses to be summed up in a few words.

Debatably Dateable

But poetry, beauty, romance, love, these are what we stay alive for

What makes me stumble

spillage of the mind

Written Word

My thoughts, my words and the story of my life.

The Bipolar Writer Mental Health Blog

A Collaborative Mental Health Blog

BY THE LEFT HAND...

Brett Kristian

Poetry and Prose

From soul to soul

Pencliff

A Community Of Creators Working To Inspire People All Over The World

Scribblers Arena

Trust Your Own Madness !

Alien Poet

Freedom from humanity

Sara in LaLaLand

Welcome to my world.

ALYAZYA

A little something for you.

verrückte Welt

Gedankenfetzen eines Parasiten, der sich gegen die Stille wehrt.

avldigital BLOG

Nachrichten aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ...

Schattenengel

Lyrik aus Gedanken und Gefühl

verteil_er_ kunst

in berlin & anderswo.

Grizzly_Bird

Wie soll ich meine Website beschreiben, wenn ich mich selbst kaum beschreiben kann...

The Midnight Ember

An Ember for Thought

The Ink Drop!

Live. Love. Laugh.

%d bloggers like this: