Der etwas andere Post

Öfter mal was anderes und das um 00:20 Uhr morgens, here we go:

Wie viele Menschen habe auch ich mich in meinem Leben schon öfter ver- und entliebt. Allerdings gibt es fünf Männer, in dich ich mich nur verliebt habe. Auf das ent- warte ich bei ihnen schon gar nicht mehr. In einigen meiner hier veröffentlichten Texten geht es darum, dass es meiner Meinung nach viele verschiedene Arten von Liebe gibt (Die Liebe labeln?). Tatsächlich ist es so, dass ich für jeden dieser fünf Männer, die ich im Alter von 14 (Briefe an meine erste Liebe), 16 (Here where I’m with you), 19 (So wie wir waren), 21 (Briefe an meinen Mann) und 28 (Lay down with me) Jahren kennen lernen durfte, anders empfinde. Ich vermag aber nicht zu sagen, welches dieser Gefühle am stärksten in mir nachhallt. Jeder von ihnen hat etwas in mir bewegt, das richtungsweisend war, das mich geformt, belebt und manchmal auch tief verletzt hat. Allen bin ich unendlich dankbar dafür, dass sie Teil meines Lebens waren/sind.

Ich danke dir.

In Liebe,

One thought on “Der etwas andere Post

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s