Welten

Es sind Welten, die sich vor uns weiten, sich ausbreiten, ewige Gezeiten, die uns leiten, leise uns begleiten, begegnen wir uns, begehren und segnen wir uns, sehen wir uns, stehen wir ein, einer für alle, alle für einen, für die meinen, die deinen, komm wir wollen verweilen, wir wollen heilen … ... wer mag weiterschreiben?

ZWagnis vor Verletzlechkeit / Das Wagnis der Verletzlichkeit

Eis, zwöi, drü und Ougän uf Drü chlini Wort U när Äs bitzli Wahrheit Äs Stück meh Klarheit U di Verletzlechkeit Ja gäu, du weisch Mängisch chas nid angers si Äs isch scho gäng äs Wagnis gsi U hey, du weisch Es tuet mer leid Äs het haut müessä si O wemes nid versteit Äs …

Continue reading ZWagnis vor Verletzlechkeit / Das Wagnis der Verletzlichkeit

Im Stockwerk über mir wohnt Gott, Teil 1: Warum Frauen immer kalte Füsse haben

Hurrah, diesen Text findet ihr ganz neu als Hörspiel vertont hier: Im Stockwerk über mir wohnt Gott, Teil 1 (Link führt auf Youtube) Was 2018 als Spassidee hier auf WordPress seinen Anfang nahm ist jetzt im wahrsten Sinne des Wortes ein Gemeinschaftsprojekt. Ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden! Die Credits findet ihr im Videobeschrieb 😀 …

Continue reading Im Stockwerk über mir wohnt Gott, Teil 1: Warum Frauen immer kalte Füsse haben

Botox für zHirni

Überau Stress u unglücklechi Gsichter I chrankä Körper steckä no chrenkeri Geischter Mir tüä aus fürnä besserä Trip Wüu nüechtern isch eifach nid hip “Mens sana in corpore sano” Chabis, dSinnä wärdä vernäblet, de wird der Schmärz gar nüm wahrgno Nespresso boomt, wüu niemer meh schlaft Der Proteinshake git hützutags dChraft   Cappucino u co, …

Continue reading Botox für zHirni